[Aktuelles]

Mit ICA geht Parken auch ticketlos.

Ins Parkhaus ein- und ausfahren - und das ohne ein Ticket zu ziehen oder eine Karte einzulesen.

Anfang Juni wurden von ICA die Ein- und Ausfahrten im Parkhaus P8 – direkt am Bermudadreieck in Bochum – mit Kameras zur Erkennung von KFZ-Kennzeichen ausgestattet.

Seit dem fahren ausgewählte Dauerparker ohne Parkkarte in das Parkhaus ein und aus. Vor der Schranke anhalten, das Fenster herunterlassen und die Chipkarte an den kontaktlosen Leser halten – all dies ist nun nicht mehr notwendig. Der Komfort und der Zeitgewinn für den Gast werden durch die neue Technologie deutlich gesteigert.

Eine besondere Herausforderung bei diesem Projekt war die für Kameras schwierig einsehbare Ein- und Ausfahrtssituation an der Kreuzstraße.

In enger Zusammenarbeit mit der Bochum Wirtschaftsentwicklung als Betreiber konnte ICA die Herausforderung meistern und optimale Bedingungen für die neue Technologie schaffen.

Besonders wichtig für den Betreiber und ICA war eine technische Lösung, welche konform zur DSGVO ist. Die Kennzeichen werden nach 48 Stunden gelöscht und über eine separate Ein- und Ausfahrtsspur können Kunden die Kennzeichenerfassung umgehen. Hier sind keine Kameras installiert.

Die Testphase läuft noch bis Ende September. Anschließend entscheidet die Bochum Wirtschaftsentwicklung, ob das System auf alle Dauerparker ausgeweitet wird.

Fotos: Bochum Wirtschaftsentwicklung/Sascha Kreklau





Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

OK